Das Loslassen

Nun gibt es etliche Leute,
die lassen die Dinge aus Liebe
und achten gar groß die Dinge,
die sie gelassen haben.
Aber der Mensch,
der in Wahrheit erkennt,
dass, auch wenn er sich selbst lässt
und alle Dinge,
dass das dennoch überhaupt
nichts ist – ja, der Mensch, der so lebt,
dem sind in Wahrheit alle Dinge
zu eigen.

Alle Unordnung des inneren und
äußeren Menschen
wird geordnet in der Gelassenheit,
in der man sich lässt
und Gott überlässt.
Meister Eckehart

Comments are closed.